Geld verdienen mit Facebook – Wer behält den Überblick ?

Seit Facebook, Twitter und Co in aller Munde sind rückte das Geld verdienen mit Facebook und SocialMedia in den Fokus der Internetgemeinde. Viele neue “Freunde-Tausch-Seiten” erblickten das Licht der Internetwelt. In kürzester Zeit war das Angebot nicht mehr überschaubar. Welche Seite hat die beste Vergütung und zahlt zuverlässig aus !?

 

Der Anfang

 
Ich habe damals den Anfang bei Fanslave gemacht. Geld verdienen mit Facebook war ein ganz gutes “Geschäft”, da man mit dem Klick auf den “Gefällt mir”-Button bis zu 10 cent erhalten konnte. Weitere Seiten wie FanDealer und SocialWorld weckten meine Aufmerksamkeit. Das tägliche Klicken brachte anfangs einige Euros in die Kasse.

Weitere neue Seiten beobachtete ich erst einmal aus der Ferne. Es kamen von Zeit zu Zeit die schwarzen Schafe zum Vorschein. Diese Seiten zahlten zu Beginn pünktlich aus und waren dann von der Bildfläche verschwunden. Andere änderten die AGB nach Lust und Laune und sperrten unangenehme User aus.

Mit meinen 3 Seiten habe ich die zuverlässigsten erwischt. Ich fing nun an meine Facebookseite – malli1302.de-die besten Paidmailer – mit Freunden zu füllen. Da ich dafür kein Geld ausgeben wollte, wurde die Vergütung von meinen eigenen Klicks dafür geopfert. Schnell wuchs die Anzahl der Fans auf über 700 !!!

 

geld-verdienen-234x60-2
 
 

Was bringen die Fans ???

 
Diese Frage kann ich schnell beantworten…….sie bringen mir nichts !!! Der Trend dieser Fans ist, Geld verdienen mit Facebook und den anderen SocialMedia Seiten. Der eigentliche Inhalt der Seiten interessiert kaum jemanden. Ich schätze die Anzahl der User, die sich für “Like”-Seiten interessieren, auf unter 10%. Ich gehe da von mir aus, da ich genauso gehandelt habe.

Damit ist jetzt aber Schluß !!! Ich “Like” nicht mehr über diese Seiten.

 

Der Wandel

 
Der Grund für meinen Sinneswandel ist ganz einfach erklärt. Ich habe durch das viele LIKEN von Seiten auf Facebook, Twitter und Co. den Überblick bei meinen Accounts verloren. Unendlich viele und auch sinnlose Meldungen muß ich jedes mal durchscrollen um eine Wichtige zu finden.

SocialMedia ist für mich zu einer Austausch-Plattform mit Freunden geworden. Sicherlich gefallen mir auch noch Seiten, diese haben für mich dann aber wirklich INPUT zum lesen und informieren.

Geld verdienen mit Facebook, Twitter, Youtube und Google+ ist nichts mehr für mich. Wer aber Lust zum Geld verdienen hat, sollte sich an meine Seitenvorgaben halten. Eine Auszahlung ist bei meinen 3 Favoriten gewährleistet.

 

Social-Media-Network
© Gerd Altmann / pixelio.de

 
 

8 Kommentare

  1. Avatar
    Terresa

    Ich nutze zurzeit 3 Anbieter um bei Facebook Geld zu verdienen, das klappt so ganz gut und bin

    ganz glücklich mit ihnen. Einfach selber ausprobieren, kosten ja nix 😉
    +EDIT+

  2. Avatar
    Panek

    Auch ich habe mir damals mit der Frage beschäftigt ob bei Fanslave einsteigen soll oder nicht. Und habe mich aus den o.g. Gründen dagegen entschieden. Und auch wenn man das „Geld verdienen“ mit solchen Seiten realistisch betrachtet, so kann man doch aller höchstens nur ein Paar Euro damit verdienen und nicht mehr. Ob einem das wert ist muss doch jeder selber für sich entscheiden.
    Grüße

  3. Avatar
    Raphael

    Hallo,

    der Artikel ist sehr interessant und hat mir sehr gut gefallen. Mit FB allein ist es nicht getan!

    Vielen Dank für den Artikel und weiter so!

    Schöne Grüße

    Raph

  4. Avatar
    Uli

    Hi Ben! Guter Artikel! Ich kann Deine Sichtweise nachvollziehen. Aber ich denke nach wie vor, dass das Geld verdienen mit facebook eine gute Möglichkeit für ein kleines Taschengeld ist. Gerade für alle, die keine eigene Webseite haben und trotzdem einen kleinen Nebenverdienst haben möchten. Soviele Alternativen gibt es ja auch nicht.
    Und wenn einem die ganzen Likes irgendwann auf den Zeiger gehen, kann man sie ja auch wieder entfernen. Bei den meisten Anbietern ist das nach 6 Monaten ja erlaubt. Martin hat auf seinem Blog (online-geld-verdienen-erfahrungsberichte) einen guten Artikel mit Tipps zum Entfernen der Likes geschrieben. Da werde ich demnächst auch noch mal vorbeischauen um wieder aufzuräumen.
    (Ich ziehe übrigens gerade einen neuen Blog hoch! Ist erst ganz am Anfang, aber Du als Fachmann kannst ja mal vorbeischauen und viell. ein bisschen konstruktive Kritik ablassen 😉 )
    Beste Grüsse, Uli

    1. Malli1302
      Malli1302

      Hi Uli,

      erstmal danke für den “Fachmann” 🙂
      Der erste Eindruck von deinem neuen Blog ist positiv !!! Schlichtes Design in freundlichen Farben gehalten. Finde ich sehr gut gelungen.
      Ich hoffe du bleibst da am Ball. Einige “Geld verdienen im Internet” Seiten werden nicht mehr aktuell gehalten. Das zeigt mir dann wieder das diese Seitenbetreiber schnell “reich” werden wollten. Das Ziel haben sie nicht erreicht und weg war die Seite.

      In diesem Sinne maximale Verdienste und guten Traffic !!!

      Gruß Ben

      1. Avatar
        Uli

        Danke! Habe vor, diese Seite aktuell zu halten. Aber erstmal muss sie noch weiter ausgebaut werden. Schade, dass man nur so wenig Zeit hat… Das kennst Du sicher auch! Dir auch weiterhin gute Verdienste!

  5. Avatar
    Decker

    Sie haben vollkommen recht. Die Fanvermittler bringen wohl weder für Ihre Mitglieder noch für die Kunden nennenswerte Vorteile. Die einen kriegen bedeutungslose Likes, ohne die Aufmerksamkeit, die sie sich erhoffen, die anderen klicken sich für Centbeträge die Finger wund. Die einzige Möglichkeit sich mit einem dieser Fanvermittler einen kleinen Nebenverdienst aufzubauen, ist es genug Refs zu werben. Wer das kann, für den ist es sicher eine lukrative Geldquelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.