fbpx

Klickverdienst.com wieder online

Aktuelle News
© Rainer Sturm / pixelio.de

In meinem letzten Artikel schilderte ich die Probleme bei www.klickverdienst.com.

Seit Sonntag, 17.01.2016, ist die Seite wieder ONLINE. Das sind doch mal sehr gute News für alle klickbegeisterten Fans der Buxseiten. Im Forum von klamm.de wurde diese Thema auch schon angeschnitten, jedoch konnte keiner konkrete Informationen weitergeben.

Erfreulich ist auch die Tatsache, dass durch den tagelangen Offline-Modus der Seite, der Admin über eine kleine Entschädigung der User nachdenkt. Ich finde das als einen guten Gedanken. Für mich persönlich braucht es so etwas nicht geben, aber viele Leute wollen den Verdienstausfall wenigstens etwas kompensieren.

Alles wie gehabt bei klickverdienst.com!?

 

Das wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Augenscheinlich wurde alles so übernommen wie es vor dem Serverumzug war. Alle Unterseiten bei klickverdienst.com sind online und mein Guthaben und meine Refs werden korrekt angezeigt. Nach dem Log-In ist wie gewohnt das Info-Fenster mit aktuellen Neuigkeiten zu sehen.

klickverdienst_login
Infofenster klickverdienst.com

Nach meinem Log-In am Sonntag habe ich natürlich gleich meine täglichen Werbeeinblendungen (Ads) durchgeklickt. Da mein momentaner Accountstatus Standard ist, sind das leider nur 4 Ads. Das ändert sich erst ab dem Status Premium. Am Sonntag waren insgesamt 7 Ads ab Premium zu erklicken. Dabei erhöht sich dann nur noch die Vergütung mit höherem Mitgliederstatus. Vom Standard-User konnten 1,6 cent, Premium 5,6 cent, Elite 7 cent und Ultimate 10,5 cent erklickt werden. Der Tagesverdienst ist leider von der Anzahl der Werbebuchungen abhängig. So gibt es auch Durststrecken mit 4 Ads für alle User, aber auch bis zu 20 Klicks am Tag, ab Premium, habe ich schon mitgemacht.

Um den Verdienst zu erhöhen sind natürlich Refs das A und O in der Buxszene. Viele aktive Refs können das eigene Userkonto versilbern oder sogar vergolden. Da klickverdienst.com eine deutsche Seite ist und Anmeldungen außerhalb des deutschsprachigen Raumes fast unmöglich sind, ist der Markt zum Refs werben sehr klein. Da haben Neobux und Clixsense als weltweit bekannteste Buxseiten mehr Vorteile bei der Refjagd.

Daher gibt es auch bei klickverdienst die Möglichkeit Refs zu mieten. Ein Ref kann für 30 Tage gemietet werden. Die Kosten hierfü liegen bei geringen 20 cent. Eine automatische Verlängerung des Refs gibt es leider nicht. Hier seid ihr für eine entsprechende Verlängerung des Refs, natürlich nur wenn dieser aktiv ist, verantwortlich. Die Anzahl der Mietrefs ist recht hoch und somit dürfte jeder in den Genuss der Mietrefs kommen.

 

klickverdienst_mietrefs
Refs mieten

 

Fazit

 

Ich freue mich wieder bei klickverdienst.com weiterklicken zu dürfen. Die von mir gewählten Worte „…ich bin dann mal weg…“ erwiesen sich als ENTE. Die Seite bietet seit September 2011 viele Möglichkeiten zum Geld verdienen im Internet. Meine Auszahlungen erfolgten bisher immer innerhalb von sieben Werktagen. Die Forderung nach Mietrefs wurde auch umgesetzt und sollte nun auch mehr User hierher locken. Ich bleibe der Seite weiterhin treu…..bin auch schon seit Seitenstart dabei…..und hoffe euer Interesse für eine Anmeldung geweckt zu haben.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.