fbpx

Bezahldienst Payza in den USA angeklagt

Im März machte die Meldung im Internet die Runde, dass der Bezahldienst Payza angeklagt wird. Der Aufschrei war natürlich überall riesengroß, doch gab es eine kleine aber wichtige Textpassage. Die Anklage wurde nicht allgemein gegen Payza erhoben sondern nur in den USA. Payza soll hier gegen amerikanisches Recht verstoßen haben. Weiterhin soll es sich um einen Fall von Geldwäsche handeln in Verbindung mit dem Bezahlen/Tauschen von Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum. Hier ein Auszug der Anklageschrift: "MH Pillars, Ltd., die als Payza Geschäfte macht, wurde von einer Grand Jury des Bundes im District of Columbia angeklagt, weil sie angeblich ein...