fbpx

Massenschließungen bei den Paidmailern

Massenschließungen in der Paid4-Szene
© Markus Vogelbacher / pixelio.de

Ihr habt den Trend im Paid4 in den letzten Wochen und Monaten sicherlich bemerkt. Immer mehr Paidmailer schließen ihre Pforten und für den User gibt es entsprechend weniger Dienste, die mitunter über Jahre äußerst seriös agiert haben.

Müssen wir uns nun sorgen machen oder haben wir bald einige neue Paidmailer am Start, bei denen wir munter klicken können?

 

Die Frage lässt sich nicht einfach beantworten, denn die Skepsis der User gegenüber Webmastern, die zuvor nie im Paid4 aktiv waren, ist recht groß. Schnell wurden Dienste aus dem Boden gestampft, ohne ihre User fristgerecht auszuzahlen. Kein Wunder, dass es neue Paidmailer schwer haben, sich zu etablieren.

Einige Big Player sind von der Bildfläche verschwunden und Alternativen sind kaum in Sicht. Denken wir zurück an Clixino.de. Tobias J. führte seinen Paidmailer fast 5 Jahre und das sehr erfolgreich. Zahlreiche User waren dort angemeldet und mussten sich danach anderweitig umschauen. Dies war jedoch nur der Anfang, wie die jüngste Geschichte zeigte, denn weitere etablierte und sehr beliebte Paid4-Dienste machten ebenfalls dicht.

Karibik-Mails und Paiduniversum geben auf

 
Darunter beispielsweise Karibik-Mails.de und Paiduniversum.de! Beide Seiten wurden stets seriös und freundlich gegenüber ihren Usern geführt, sodass es uns schon ein wenig traurig machen könnte, dass nun Schluss ist. Die Gründe, die zu den jeweiligen Schließungen führten, sind sehr identisch. Immer wieder wurde bemängelt, dass diverse Sponsorennetzwerke nicht fristgerecht auszahlten und gleichzeitig offene Kampagnen z.T. nach einem Jahr noch immer nicht vergütet wurden, obwohl die Bedingungen in den meisten Fällen erfüllt wurden.

Auch der Zeitfaktor spielt bei einigen Webmastern eine wichtige Rolle. Daniel, der Paiduniversum.de über Jahre führte, findet immer weniger Zeit, um sich ordentlich um sein Portal kümmern zu können. Seine berufliche Situation lässt es nicht mehr zu, in dem Umfang tätig zu sein, wie er es sich selbst wünscht.

Kiramerle2010.de reiht sich ebenfalls ein

 
Gründe, die durchaus verständlich sind! Nun kommt ein weiterer Paidmailer auf die Liste der Schließungen. Die Rede ist von Kiramerle2010.de – auch hier wird eine Schließung stattfinden. Die Betreiberin Manuela K. befand sich einige Zeit in der Reha und konnte sich in dieser Zeit nicht so um den Paidmailer kümmern, wie sie es sich gewünscht hätte.

Durch ihren gesundheitlichen Zustand ist es ihr nicht mehr möglich, die Seite fortzuführen. Alle Gelder sollen ausgezahlt werden, jedoch sei das nicht von heute auf morgen möglich. Sicherlich ist das auf der einen Seite zu verstehen, jedoch sollten die meisten Gelder vorhanden sein, um die User zügig auszahlen zu können. Wie dem auch sei, echte Alternativen bieten nur noch die restlichen Paidmailer, die seit Jahren im Paid4 um neue User kämpfen.

Der Selbstreinigungsprozess dürfte noch nicht abgeschlossen sein. Ich denke, dass wir noch einige Paidmailer erleben werden, die in den kommenden Wochen oder Monaten ihren Dienst einstellen werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.